Impressum

AGB / AEB Sitemap
Das Unternehmen | Über uns

Für die ganz Großen der Automobilbranche, aber auch für mittlere Betriebe ist der Brunnenweg in Brinkum bei Bremen eine erste Adresse - zumindest immer dann, wenn es um Speziallösungen im Fahrzeugbau geht. Eine Mannschaft von über 70 Mitarbeitern liefert Maßanzüge. Ob es ein Sondersattelanhänger mit Kunststoffkofferaufbau für die Aufnahme von Fahrsimulatoren ist oder ein Leitwerketransporter für die Daimler-Benz Aerospace Airbus GmbH; die Ideen, Konstruktionspläne und auch die Umsetzung in Stahl und Blech stammen von der Eggers Fahrzeugbau GmbH.

Die langjährigen Erfahrungen in der Konstruktion und Fertigung von Anhängern, Sattelanhängern und Aufbauten bilden die Grundlage für den Bau von Sonderaufbauten und -anhängern. Die Ressourcen in diesen Bereichen werden konsequent genutzt. Anhängerkleinserien sind überwiegend für den Transport von Wechselbehältern ausgelegt, wie z. B. für Container, Mulden, Silos etc..

Auch für völlig heterogene Lasten werden Transportsysteme entwickelt. So kann zum Beispiel ein Bagger und ein Abrollbehälter im Wechsel transportiert werden. Spezielle Aufgabenstellungen dieser Art gehören zum Tagesgeschäft der Firma Eggers. Neben allgemeinen Verfahren, stellen besondere Ladungssicherungsysteme eine weitere Herausforderung an die Konstruktion dar.

Auch im Aufbaubereich ist nichts von der Stange. Innerhalb von kleinen Serien könnte von einer standardisierten Fertigung gesprochen werden. Im Detail werden jedoch verschiedene Varianten von unseren Kunden gefordert. Dies gilt insbesondere für die Kombination und Auslegung von Pritschen und Koffern mit Ladekranen und Ladebordwänden.

Konstruktion, Fertigung und Service unterliegen einer stetigen Weiterentwicklung. Direkten Einfluss hat die regelmäßige Zertifizierung des QM-Systems nach ISO 9001:2008 im Februar 2013 durch die GL Systems Certifikation und die Umsetzung der EG-Maschinenrichtlinie (CE) in den vergangenen Jahren. Die normierten und gesetzlichen Anforderungen hieraus und vor allem auch die individuellen Kundenwünsche setzen neue Maßstäbe im Bereich der Design- und Entwicklungsplanung, der Produktsicherheit und der Dokumentation.

Mit hohem technischen Aufwand in der Datenverarbeitung wird die Bewältigung dieser Anforderungen ermöglicht. Die schnelle Visualisierung der Kundenwünsche und die konzeptionelle Umsetzung in der Entwicklung werden mit Hilfe von leistungsfähigen CAD-Systemen realisiert. Planungs- und Kapazitätsprogramme sichern die Ablaufsteuerung in der Fertigung. Die Einrichtung unterschiedlichster DFÜ- und Informationssysteme sichern den eigenen Informationsbedarf, aber auch den der Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner. Der Prozess der Veränderung wird ungleich mehr als je zuvor auch durch neue Technologien bestimmt.